Pablo Escobars Mexiko Versteck ist heute ein Design Hotel

Pablo Escobar besaß viele Häuser an unterschiedlichen Orten und eben auch dieses eine in Mexiko. Der New Yorker Kunsthändler Lio Malca erwarb die Immobilie, nachdem sie jahrelang von der mexikanischen Regierung beschlagnahmt war und baute diese 2012 zu einem Design Hotel um.

Das 42 Zimmer Resort liegt an einem Privatstrand zwischen Dschungel und Ozean im Süden von Tulum.

Die Dachterrasse mit Bar bietet einen unfassbaren 360 Grad Rundumblick auf das Meer und die Gärten des Casa Malca.

Überall im Hotel finden sich Kunstgegestände aus der Sammlung des Besitzers wieder.

Wer keine Lust hat im Meer zu haben, kann dies in einem der drei Pools tun.

Das Casa Malca ist ganz sicher eines der besonderen Orte der Welt. Hier verbringt man seinen Urlaub nicht in irgendeinem beliebigen Hotel. Das Casa Malca ist keine Anzug ohne Inhalt, sondern ein Ort mit Geschichte und einem Visionär als Besitzer.

Mehr Informationen findet ihr hier: https://www.designhotels.com/hotels/mexico/tulum/casa-malca

photo credit DesignHotels

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar