Lago di Como · Kurztrip-Tip

Mailand oder Madrid · Hauptsache Italien;)

Das “Goal” ist doch, so oft wie möglich für einen kurzen Trip den Alltag zu verlassen und so viel Spass wie eben nur möglich zu haben.

Von den meissten deutschen Flughäfen sind die Flugpreise nach Mailand immer günstig und vor allem täglich. Ein Fiat 500 für ein langes Wochenende ist schon für 60 € zu haben.

Nur 20 min vom Comer See liegt das C-Hotel https://www.designhotels.com/hotels/italy/cassago-brianza-lake-como/c-hotel-spa

Im C-Hotel bekommt man für round-about 140 € ein Zimmer mit Blick auf das Dorf, ein SPA, ein Frühstück und eine Hotel das Partner der Design Hotels ist.

Der feine Unterschied zwischen Deutschland und Italien.

In Deutschland darf man ein Motorboot ohne Führerschein mit max. 15 PS fahren. In Italien bis max. 40 PS und die alleine machen schon den Fun-Faktor aus. 

Am Comer See kann man dann eben eines dieser Boote ausleihen für 105 € inkl. Sprit und zwei Stunden auf dem See. Das ist Spass pur!

Das Boot leiht man am besten bei Centro Nautico Lario. Die beiden Brüder haben die neuesten Quicksilver Modelle und auf dem Weg dorthin kann man sich noch mit Essen & Getränken in den umliegenden Cafes eindecken.

Die zwei Stunden reichen völlig aus, um bis hinter Bellaggio zu fahren, auf dem See zu halten und schwimmen zu gehen und einfach zu entspannen.

Den Abend verbringt man am besten auf der Ostseite vom See, wo es zahlreiche Restaurants & Bars gibt.

Saluti

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar